1210 Wien goes eSports

Die Coronakrise haben wir zum Anlass genommen, unsere Idee, eine eigene eSports-Abteilung zu gründen, in die Tat umzusetzen.

Im ersten Schritt werden wir uns auf FIFA20 fokussieren und geeignete und talentierte Spieler suchen, die den FV Wien Floridsdorf in Zukunft vertreten werden. Dazu finden aktuell eine Reihe von Online-Qualifikationsturnieren statt, an denen alle interessierten Spieler kostenlos teilnehmen können. Die besten Spieler qualifizieren sich für das Finalturnier und haben somit gute Chancen, in die eSports-Abteilung des FV Wien Floridsdorf aufgenommen zu werden. Parallel wird ein Trainer/Teammanager gesucht und ein Konzept ausgearbeitet, um die eSports-Abteilung auf strukturierte Beine zu stellen.

Vinzenz Jager, Clubmanager, sagt: “Das Thema eSports passt hervorragend zum FV Wien Floridsdorf. Wir wollen jung, kreativ und innovativ sein. Große Themen der Lebenswirklichkeiten der Kinder und Jugendlichen aus Floridsdorf sollen sich auch bei uns im Verein widerspiegeln. Wir sehen im eSports ein sehr großes Potenzial und wollen da als Fußballverein auch eine Vorreiterrolle einnehmen. Für uns geht es dabei auch um Fragen, wie schaffen wir es als Verein noch eine interessante Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche und speziell auch für Mädchen zu sein? Wie kann man über den eSports Kinder und Jugendliche auch für den Fußball begeistern? Was kann der Fußball vom eSports lernen und welche Synergieeffekte ergeben sich daraus?”